In eigener Sache

Im Freundesbrief vor einem Jahr haben wir nach einem konzertfähigen Klavier gesucht. Aus der Verwandtschaft einer Schwester wurde uns ein Klavier zugetragen. Wir danken herzlich!
Auch Ihnen, liebe Gönnerinnen und Gönner, Freundinnen und Freunde der Schwesterngemeinschaft der Helferinnen, danken wir an dieserStelle ganz herzlich für Ihr Wohlwollen, Ihre finanzielle oder tatkräftige Unterstützung in diesem und im kommenden Jahr.
Wir sind weiterhin darauf angewiesen, dass Sie unsere Aufgaben in der Schweiz, besonders in der Oase Bruchmatt, unterstützen. Damit leisten Sie aber gleichzeitig einen Beitrag, der uns internationale Solidarität mit dem Institut ermöglicht, sei es durch den Austausch vonSchwestern oder durch Unterstützung von Projekten in andern Provinzen. Die weltweite Solidarität, sei es personell oder finanziell, über dieProvinzen hinaus wird uns in den nächsten Jahren beschäftigen. Immer mit dem Ziel, unsere Sendung zu leben: „den Menschen helfen,dem Ziel ihrer Erschaffung näher zu kommen.“
Wir danken Ihnen ganz herzlich für Ihr Mittragen unseres Engagements im Dienst an Menschen!

  • Zu der Kursübersicht finden Sie weitere Details unter: www.bruchmatt.ch .
  • Wer Lust hat an den Gartentagen mitzuarbeiten ist herzlich willkommen,es sind keine Vorkenntnisse erforderlich. Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!,041 249 21 87.
  • Wenn Sie an einem Aufenthalt im Ferienhaus der Schwestern in Illgau interessiert sind, wenden Sie sich bitte ebenfalls an Sr. Maria
  • Fotos: Sr. Maria Bühlmann, Sr. Gabriela von Däniken, Verena Rast, Erika Helfenstein, Wikipedia